Ein Literatur-Blog wie dieses,  dass ich vor etwa einem Monat parallel begonnen habe und eigentlich gar nicht für „richtige Leser“ angedacht war, hat sich als sehr nützliche Unterstützung erwiesen. Klausi gibt in seinem kleinen Blog einen Hinweis darauf. Was ich bis dahin eigentlich nur flüchtig für Gugel & Co. zusammenengebastelt hatte, um die Linkpopularität meines Hauptprojektes zu steigern, war auf Anhieb sehr gut in den Suchergebnissen platziert. Wie kann das sein, bei so einem jungen Projekt? Der Grund für die schnelle und gute indexierung des neuen Blogs bei Twoday.net ist die Hauptdomain dieses Blogging-Dienstes selbst. Frische Beiträge in den Subdomains werden von dort bestens gepushed, da die Crawler und Spider hier deutlich häufiger vorbeischauen. Ich habe den Zeitraum für die Veröffentlichung eines Beitrages in meinem Blog bis zur Aufnahme in die Suchergebnisse getestet. Nichteinmal 2 Minuten nach Veröffentlichung sind die Beiträge indexiert und in den Suchergebnissen sehr gut platziert.

Werbeanzeigen